× Aktuelles rund um RC - Modellsegeln

Frage Formenbau/ grund gelöscht.

Mehr
13 Jan 2022 11:47 - 13 Jan 2022 15:16 #2321 von flor
Hoi Urbi

Danke, der Rahmen ist für mich klar ein wesentlicher Vorteil.

Meine erste Form habe ich auch ohne gemacht. Die Wiese war nach beschleifen mit dem Winkelschleifer blau statt grün und überall hat es gejuckt und eine Staubmaske war auch nicht das was man sich erhofft hat.

Eine langlebige Form sollte im unserem Masstab schon ca. 3-5 mm Wandstärke haben und dies ist mit schleifen von Hand doch recht mühsam.

Der Rahmen wird so, wie beschrieben, fest an die Abformung laminiert, damit schlägt man 2 Fliegen auf einen Schlag.

1. kein Beschleifen von Glas und er stoppt auch die Kupplungsschicht die ja zähflüssig ist.
2: der Rahmen kann so in der Höhe gewählt werden, dass das Negativ, stabil auf dem Tisch steht.

Bei meinen Negativformen habe ich lediglich Gibserleisten genommen, für mich reichte dies vollkommen.

Bei meiner C_2 habe ich bezüglich Negativ einen völlig neuen Weg der Negativform ausprobiert, der auch etwas mit meiner Finanziellen Lage zu tun hat.
Möglichst billig musste sie werden und bei einem Boot doch realisierbar ist. (Bei einem Segelflieger (Rumpf) ist dies nicht möglich.)

Daher habe ich bei der C_2 den Ausdruck «billignegativ od. sparnegativ» verwendet.
Allerdings erfordert dann diese Bauweise die Helling dazu und diese ist recht zeit aufwendig im Bau.

flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73
Letzte Änderung: 13 Jan 2022 15:16 von flor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jan 2022 15:55 #2322 von Urban
Bewahrst du die Trennebenen auf? Ich habe mein Brett das ich als Trennebene gebraucht habe zersägt und kann es als Cheminéeholz verwenden, weil es ein unbehandeltes Brett war, inklusive der Füsse die gleichzeitig auch das Urmodell unterstützt haben.  Aus dem PVC (Trennebene) habe ich kleine Stücke geschnitten und kann sie als Unterlagen zum Mischen von 5 Min. Epoxy oder als Rührstäbe gebrauchen.

Das könntest du noch in deiner Zeichnung ergänzen, das Modell sollte von unten, gegen abrutschen unterstützt sein sonst fällt es aus der Trennebene nach unten wenn du anfängst zu laminieren.

Was ich auch nicht verstehe ist warum du den Rand so hoch machen willst, dass du das auf den Tisch stellen kannst? Dass die Koppelschicht nicht runterläuft ist ein Argument aber wenn ich dann das Trennbrett entfernen muss ist ja auch der Rand den du darauf festlaminiert hast weg, oder verstehe ich da etwas falsch?

Meine Form ist 3mm dick mit dem Dremel lässt sich der Rand problemlos wegschneinden und der Staub wird direkt vom Staubsauger geschluckt, dauert keine zehn Minuten.

   

Langlebig ist das Zeugs ja sowieso und für meinen Bedarf von zwei bis drei Formen reicht das allemal.

LG

Urbi SUI 75
 

Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jan 2022 18:28 #2325 von flor
Hallo Urbi
Die Trennbretter habe ich als Regalbretter im Hobbyraum weiter genutzt.

Die Stärke der Neg.-Form versteht sich je Hälfte. der Holzrahmen muss nicht so hoch sein, ist eigentlich jedem selbst überlassen. 1cm reicht.
Hier noch ein Bild mit Rahmen und ohne. Diese sind für meinen Segler.
Die linke Abbildung ist das Seitenruder mit eingelassener Platzhalter und Rahmen, die es erlauben das Scharnier gleich mit zu einlaminieren. die rechte Hälfte ohne Rahmen ist lediglich das Verlängerungsrohr um den Rumpf 14 cm zu verlängern nach dem laminieren im Negativ, ohne Rahmen.

 

Hoffe Deine Frage beantwortet zu haben

flor

 

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Urban

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jan 2022 18:46 #2326 von flor
Vergessen!

Wenn der Ausschnit der Kontur vom Rumpf in dem Trennbrett geschehen ist ohne Übermass fällt der Rumpf sicher nicht durch. im Gegenteil, man muss ihn mit der Feile einpassen.
Wenn das geschieht kann man mit feinen Holzkeilen aus Balsaholz die Urform darin fixieren. Dies bedingt aber, dass das Urmodell nicht so weich ist das es Beulen bildet.(Yogibecher).
Diese wollen wir ja nicht abformen, darum ist sorgfältiges Arbeiten erforderlich.

Eine Negativform herzustellen geht einfach nicht von heute auf morgen und nur für 3 Abzüge sowiso nicht. Da muss schon mehr her, damit sich das Negativ auch lohnt.

flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jan 2022 08:17 #2329 von Urban


Hier die Skizze vom Aufbau:


 


Grüsse flor

 



Deine Aussage widerspricht deiner Zeichnung!

LG

Urbi SUI 75

 

Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jan 2022 09:05 #2330 von Urban

Eine Negativform herzustellen geht einfach nicht von heute auf morgen und nur für 3 Abzüge sowiso nicht. Da muss schon mehr her, damit sich das Negativ auch lohnt.

flor

Das ist doch ein Hobby und jedem steht es frei, wie lange er sich dafür Zeit nimmt. Für mich hat sich Modellbau finanziell noch nie gelohnt, aber es lohnt sich für mich jeden Tag, ein so tolles Hobby zu haben.

Niemand lästert über dich, wenn du dir die Zeit nimmst und über fünf Jahre dein Haus renovierst, aber bitte gib mir Recht dass auch du Leute kennst die so etwas in kürzerer Zeit schaffen. Vielleicht ist einigen Leuten das Wohnen wichtiger als das Umbauen und so ist das auch im Modellbau. 
Auch meine schnell gebauten Formen (auch ich brauche dafür mehrere Tage), würden 10 oder 20 Abformungen standhalten, aber das würde mich echt anöden immer das gleiche zu machen. 

Auch meine Berge Nord 3m Lang, hat mich schon fast gelangweilt weil die 7 Luken mit den vielen Spanten rundherum fast nicht enden wollten.

 

Oder die Colombo Express 3.5m Lang, bei über 1000 sichtbaren Containern weiss man oder zumindestens ich, dass ich kein zweites Containerschiff mehr bauen werde. 
Bauzeit brauchte ich dafür übrigens nur ein Jahr!

 

Hier beide Modelle in St. Peter.

 

Also Bitte frei nach dem Motto Leben und Leben lassen.

Danke flor

LG

Urbi SUI 75

Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.061 Sekunden
Powered by Kunena Forum