× Alles rund um Bauberichte

Frage Anfänger-Fragen/-Probleme Projekt Eigenbau Goth RG 65

Mehr
04 Aug 2020 11:57 #1999 von Gallimimus
Hallo Rantanplan

Ziehe das Gewebe nicht über die Kante, das geht nicht. Du würdest so nur eine unschöne Rundung erhalten, es ist besser, wenn das Heck möglichst scharfkantig bleibt. Wenn Du hast, dann klebe vor dem Laminieren noch eine dünne Flugzeugsperrholzplatte auf den Spiegel und Bug drauf. (Ich nehme 0,8mm, wie für das Deck) Dann sauber beschleifen und erst dann das Gewebe drauf. So ist dann alles super abgedichtet. Der Spiegel am Heck und die Fläche am Bug muss nur lackiert werden, das reicht.

Du musst keine Angst haben, der Rumpf zu beschichten, das geht sehr gut. Ich würde nicht den Rumpf zum Voraus mit Epoxy einmassieren, weil sonst das Aufbringen des Gewebes viel schwieriger wird. Die Gefahr ist gross, Falten zu bekommen, weil das Gewebe dann klebt und nicht mehr schön in die richtige Position rutscht. Das Gewebe mit einem kleinen Ueberstand zuschneiden, rundherum. (so ca. 10 - 20 mm) Du kannst, wenn das Epoxyharz 12 Stunden alt ist, das mit einem scharfen Messer sehr gut schneiden. (Es ist dann noch nicht ganz hart, aber genug hart, um problemlos schneiden zu können.)

(Es gibt bestimmt andere Möglichkeiten, bei mir hat das so einfach immer gut funktioniert.)

Du wirst nach dem Aushärten die Gewebestruktur sehen. Das ist aber gut so, weil ansonsten zuviel Harz aufgebracht wurde. Nur soviel Harz auftragen, dass einfach das Gewebe alles gut aufnehmen kann und keine Luftblasen mehr da sind.

Nach 24 h oder besser noch etwas später kannst Du schleifen und mit der Rolle nochmals eine Schicht Epoxy ohne Gewebe aufbringen. Wieder schleifen bis alles schön ist und dann lackieren.

Ist ganz einfach, oder? :silly:

Ich sende Dir eine Finne und Ruder und andere Teile zu.

Gruss Dominik

Schöner segeln
Folgende Benutzer bedankten sich: Rantanplan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Aug 2020 18:29 #2001 von Rantanplan
Hallo Zusammen!
Ich habe nichts überstürzt und noch einige Zeit vor dem Laminieren investiert. Als Heckspiegel besoegte ich gestern noch 0,8mm Sperrholz. Ich hatte Probleme die Wölbung der Unterwassersektion schön hinzubekommen. Daraufhin konstruierte ich folgende Hilfe:
Das hat mir sehr geholfen! Ich bin langsam sehr zufrieden und auch etwas stolz.. :P

Noch ein letztes vorsichtiges Finnish Morgen und dann wird laminiert :) B)

Wünsche Euch einen schönen Abend und herzlichen Dank für Eure Unterstützung ohne die ich nie soweit gekommen wäre!! :007: :013: :25:
Grüsse Rantanplan
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Mehari

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Aug 2020 07:04 #2002 von flor
Hallo Rantanplan

Schau mal hier.
www.rc-sailing.ch/forum/bauen/27-neues-p...im-eigenbau?start=12

gruss flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73
Folgende Benutzer bedankten sich: Rantanplan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Aug 2020 16:50 #2004 von Rantanplan
Hallo Zusammen!

Es ist vollbracht! :25:




Ich konnte es noch nicht so cool nehmen wie Du, Gallimimus, und das Laminieren mit heisser Musik zelebrieren, weil ich dazu zu aufgeregt war! Aber das nächste Mal kann ich alles etwas entspannter angehen! B)

Nein, es ging alles ganz gut! Ein doofes Pinselhaar welches ich zu spät entdeckte und 1 Staubpartikel oder so, aber sonst sieht es "noch" sehr gut aus..

Danke für Deinen Tipp Flor! Das wäre also der Weg, um die Form noch vor dem Laminieren zu perfektionieren.

Also morgen früh schneide ich die überlappende Glasfaser ab und übermorgen kommt die 2. Schicht Epoxi drauf.

Machts gut und bis bald!

Gruss Rantanplan
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Gallimimus, Mehari

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2020 11:49 #2007 von Gallimimus
Hoi Rantanplan

Sieht super aus! Gratuliere!

Weiter so, das wird ein gutes Boot!

Gruss Dominik

Schöner segeln
Folgende Benutzer bedankten sich: Rantanplan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Aug 2020 06:46 #2008 von Rantanplan
Hallo Zusammen!

Gestern war für mich wie Weihnachten im August!



Ein herzliches Dankeschön an Dominik!! :007: :013:

Ich werde heute nach gut 36 Stunden die zusätzliche Epoxi-Schicht einmassieren. Die Glasfaser sieht gut aus, keine zu "dicke" Epoxistellen, das Gewebe ist gleichmässig bedeckt und schimmert leicht durch. Leider habe ich 3 Stellen die mir nicht so gut gefallen. Am Knick haben sich an 2 Stellen ganz kleine Blässchen gebildet (ca.2mm) und das Pinselhaar (welches sich genau in Faserrichtung versteckte). Dort muss ich beim anschleifen sicher besonders vorsichtig sein! Gerade weil ich bei der Beplankung einige "Schwachstellen" habe, möchte ich auf keinen Fall die Glasfaser verletzen..

Auch der 2. Schicht werde ich genug Zeit zum Aushärten geben und dann mit der Lackierung beginnen.

Die Zeit dazwischen versuche ich dazu zu nutzen Pläne für die Teile des Innenausbaus zu zeichnen und einen Ständer für die weiteren Arbeiten zu bauen.

Wünsche Euch Allen ein schönes Weekend!

Grüsse Rolf
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Mehari

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.820 Sekunden
Powered by Kunena Forum