× Alles rund um Bauberichte

Frage Anfänger-Fragen/-Probleme Projekt Eigenbau Goth RG 65

Mehr
04 Jul 2020 06:56 - 04 Jul 2020 06:59 #1970 von Rantanplan
Wow! Vielen Dank für die rasche und ausführliche Antwort! :)

Bei Deinem letzten Satz bezüglich den "Verjüngungen" bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob ich verstanden habe.. Also auf dem Plan sind die Spantenpositionen (Mitte Spant) im Abstand von 65mm angegeben. Ich kann also auf meinem Baubrett rechtwinklig zur Mittellinie Linien im 65mm-Abstand zeichnen und die Hilfsleisten danach ausgerichtet aufschrauben. Danach leime ich die Planken an die Hilfsleisten und die Abstände stimmen, ähmm meine Meinung, oder liege ich da falsch bzw. hast Du etwas anderes gemeint?

Bilder folgen, auch auf de Gefahr hin dass ich mich hier gewaltig blamiere! :whistle: :S :unsure: :0021: B)

Gute Winde und ein schönes Weekend!
Letzte Änderung: 04 Jul 2020 06:59 von Rantanplan.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jul 2020 10:35 - 04 Jul 2020 10:35 #1971 von Gallimimus
Hoi Rolf

Ich habe eine Skizze gemacht, darauf kannst Du es sehen.

Grundsätzlich stimmt das schon mit den 65 mm Abstand, einfach darauf achten, dass die Kante des Spantes am richtigen Ort steht. Auch darauf achten, dass die Spanten 100% senkrecht stehen. Vielleicht musst Du auch zwischen den Spanten senkrechte Brettchen aufstellen, wenn die Spanten nicht gerade stehen sollten.

Du musst natürlich keine Bilder einstellen, wenn Du nicht möchtest... Kein Problem. :)



Gruss Dominik

Schöner segeln
Anhänge:
Letzte Änderung: 04 Jul 2020 10:35 von Gallimimus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jul 2020 12:19 - 04 Jul 2020 12:34 #1972 von flor
Hallo Rantanplan
Willkommen hier im Forum.

Bin sicher Du findest hier einige Tips und vorgehensweise zum Bau von Booten, egal welcher Grösse.
schau auch mal unter "Neues Projekt "Cathena_2" im Eigenbau".

Ich bin sicher nicht der RG-Guru, da ist Dominik sicher besser, ich bin eigentlich nur IOM-bauer.
Der grösste Unterschied darin besteht eigentlich nur in der Servowahl, die zum steuern des Bootes nötig sind.
Bedenke, je kleiner das Boot, um so genauer sollte der Bau sein, darum auch die Skizze von Dominik.

Wünsche Dir noch recht viel Spass beim Bauen und vielleicht gibt es ja was zum lesen und zu schauen.

Grüsse flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73
Letzte Änderung: 04 Jul 2020 12:34 von flor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jul 2020 17:50 #1973 von Rantanplan
Hy Flor

Dein Baubericht ist sehr eindrücklich und wird mir sicher auch weiterhelfen!

Was ich mir erstmal zu Herzen nehme:

Punkt 1: Genauigkeit, Genauigkeit, Genauigkeit.... Je kleiner das Modell, desto..... genau, genauer! B)

Das mit der "Verjüngung" ist mir nun auch klar geworden! Und damit wir Punkt 1 einhalten können, muss die Planke natürlich auch bei 65mm aufliegen. Nur der breiteste Spannt steht also mittig auf der Planlinie. :P

Los gehts! :) ich lass von mir hören!!

Grüsse Rolf (Rantanplan)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jul 2020 10:37 - 05 Jul 2020 16:56 #1974 von Rantanplan
Hallo Zusammen!

Morgen bekomme ich das Holz für die Spanten oder sagt man Mallen? ;)

Ich schicke Euch gleich ein Bild meiner Vorlage. Ich möchte diese kopieren und dann auf das Sperrholz aufkleben.

Auf einer habe ich die geplante Längsleiste 2,5*6mm eingezeichnet. Es gibt anscheinend verschiedene Herangehensweisen. So, oder hochkant.. ;-) Ich werde meine doch auf hochkant wechseln.. Sorry für das durcheinander mit den Korrekturen in diesem Beitrag!
Diese Längsleiste bleibt ja dann auch bestehen, das heisst ich verleime sie nur an den Spanten welche ebenfalls bleiben. Damit ich die Leiste bei den Spanten ungeleimt fixieren kann, muss ich sie anders als geplant aussägen. So, dass ich diese Leiste stecken kann, nehme ich an? Bevor ich kopiere, stell ich noch die "korrekte" Variante ein..

Im Bugbereich, dort wo das Deck eine Wölbung hat (und im Plan Spante 0 (bzw.S)-3 eingetragen ist), zeichne ich diese auch noch davor auf die Spante. Die beiden fixen Spannten höhle ich vor der Montage aus.

Die letzte Heck-Spante bleibt auch bestehen und wird an der Kante so bearbeitet, dass sie wegen der Verjüngung auch in die richtige Position passt?

Beim Bug liegen die Planken auf Spante 0 und darauf kommt der Bugfender (hoffentlich richtige Bezeichnung) in Grösse S+2mm?

Schönen Sonntag!!

Anhänge:
Letzte Änderung: 05 Jul 2020 16:56 von Rantanplan. Begründung: Noch einiges rausgefunden...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jul 2020 17:27 #1975 von Rantanplan
Kommt das gut so? ;)



P.s. nochmals sorry! ich warte das nächste Mal mit nachfragen, bis ich alles (so viel wie möglich) abgecheckt habe, was ich selbst rausfinden kann!
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.453 Sekunden
Powered by Kunena Forum